Über mich

Hallo! Du möchtest also mehr über mich erfahren?

Tanja ThomeGesundheit war für mich schon immer ein interessantes Thema, weshalb meine Berufswahl zur Gesundheits- und Krankenpflegerin auch bereits früh feststand. Entschieden habe ich mich gleich nach meiner Ausbildung dort für die Arbeit mit älteren Menschen, da hier die psychosozialen Aspekte auch klinisch noch am ehesten berücksichtigt werden. Ein Bereich, der bei jüngeren Menschen und auf akuten Allgemeinstationen leider meist zu kurz kommt. Dabei bin ich überzeugt davon, dass niemals nur der Körper krankt, ebenso wenig davon, dass “gesund” und “krank” Begriffe sind, zwischen denen es nicht ein weites Feld des “mittendrin” gibt. Im Gegenteil: Wir alle sind ständig irgendwo mittendrin.

Seit 2009 beschäftigte ich mich intensiv mit der Aromapflege. Nachdem ich die Arbeit mit ätherischen Ölen im klinischen Palliativbereich praktisch erleben konnte, wollte ich unbedingt mehr dazu erfahren. Daraus wurden viele Jahre besuchter Kurse und Seminare. Außerdem verfüge ich mittlerweile über eine beinahe vollständige deutschsprachige Bibliothek zum Thema sowie einige englischsprachige Titel. Meine Begeisterung für die Aromapflege ist auch nach bald 10 Jahren ungebrochen und es gibt immer wieder neue Erkenntnisse und Veröffentlichungen zum Thema. Um dies zu fördern und gleichzeitig auf dem aktuellen Stand zu bleiben, bin ich seit Jahren bereits Mitglied bei Forum Essenzia e.V.  Zitrone als Frucht und Flasche

Neben dem Einsatz von ätherischen Ölen im gesundheitlichen Bereich habe ich mich schnell auch für die besonderen Felder der Aromawellness und der Aromaküche begeistern können. Gerade letztere bietet für jemanden wie mich, seit jeher begeistert vom Kochen und Backen, sehr viele Möglichkeiten. Und auch diese wiederum sind nicht auf ätherische Öle begrenzt, sondern erstrecken sich über die gesamte Bandbreite von Kräutern, Gewürzen und schließlich auch Obst und Gemüse.

Seit 1992 ernährte ich mich vegetarisch, seit 2010 lebe ich vegan. Das heißt für mich, dass ich mich pflanzlich ernähre, aber auch im Bereich Haushalt, Kleidung und Kosmetik darauf achte, dass Produkte tierleidfrei sind. Um andere Menschen dabei zu unterstützen, ebenfalls einen solchen Weg einzuschlagen, bin ich seit Jahren als Vegan Buddy registriert.

Wenn man ohnehin schon auf tierleidfreien Konsum achtet, ist der Weg hin zu einem generell bewussteren Konsum und einem starken Interesse an der Umwelt nicht weit entfernt. Nach und nach habe ich diese Aspekte ebenfalls in mein Leben integriert und entdecke immer noch stetig Neues.

Grüne EnergieDer Mensch ist keine Insel, und so interessiere ich mich selbstverständlich ganz generell für meine Umwelt und wünsche mir gute Lebensbedingungen für alle. Politisch beschäftigen mich vor allem Gesundheits- und Pflegepolitik, Tier- und Umweltschutz. Dazu zählen für mich auch Energiepolitik, Mobilitäts- und Agrarthemen. Da ich davon überzeugt bin, dass Menschen nicht allein in Bildungsstätten lernen (können) und ihre Balance zwischen Leistung, Kreativität und Muße selbst finden können sollten, wünsche ich mir das Bedingungslose Grundeinkommen auf sinnvoller Basis sowie leicht zugängliches Internet für alle.


Auswahl meines Werdeganges:

    • 1999 Examen zur examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin
    • 1999 – dato Tätigkeit als examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin in folgenden Bereichen und Schwerpunkten:
      • Geriatrische Akutklinik
      • Geschützte Station für an Demenz erkrankte Menschen
      • Pilotprojekt Geriatrische Palliativstation
      • Geriatrische Frührehabilitation
      • Geriatrische Rehabilitation (Anschlussheilbehandlung)
      • Gerontopsychiatrie
    • 2012 – 2016 selbstständige Tätigkeit als Dozentin, Beraterin & Coach in folgenden Bereichen:
      • Vorträge, Workshops und Kurse zu Prävention und Gesundheitspflege für Langzeitarbeitssuchende und Privatpersonen
      • Ausbildung von Betreuungs- und Alltagsassistenten nach SGB V § 87b
      • Seminare, Fortbildungen, Vorträge und Workshops zu Themen der Aromapflege für Pflegepersonal, Arbeitspädagogen und Privatpersonen
      • Referenzen: Stiftung Bildung & Handwerk, Die Johanniter, VHS, Katholische Familienbildungsstätte
    • seit 2016: Studium der Pflegewissenschaft an der Universität Eichstätt-Ingolstadt

Auswahl bisheriger Fort- und Weiterbildungen:

      • Mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossenes Hauswirtschaftsstudium (sgd), 2010
      • Zertifiziertes Curriculum (Zercur®) und Fachweiterbildung gemäß OPS 8-550 (180 Stunden), 2014
      • Fachkraft für Kontinenzförderung (Hartmann & DbfK), 2016
      • Fachweiterbildung (520 Stunden) zur Fachpflegekraft für Aktivierend-Therapeutische Pflege in der Geriatrie (ATP-G) beim Bundesverband Geriatrie
        • Abschluss voraussichtlich Mai 2019
      • Aromapraktikerin (Primavera Life), 2011
        • Besuchte Einzelfortbildungen (Auswahl):
          • Wellness & Selfness
          • Ätherische Öle bei Erschöpfungszuständen, Stress, Angst & Depression
          • Aromapflege für Frauen
          • Duftambiente (Business, Spa und Home)
          • Schmerzbehandlung mit ätherischen Ölen
          • Behandlung von (resistenten) Keimen mit ätherischen Ölen
          • Narben- und Bestrahlungsschutzöle
          • Aromapflege in der Pflegepraxis
          • Ätherische Öle bei Demenzerkrankungen